Nicht nur Dominanzdeutsche

Bei der vorletzten Zeitschrift fairkehr hatte ich mich gefreut. Endlich waren nicht all die umweltbewussten Verkehrsteilnehmenden dominanzdeutsch, sondern es gab auch ganz selbstverständlich ein paar etwas weniger dominanzdeutsch Aussehende (z.B. hier). Es fehlt in umweltpolitischen Organisationen ganz klar noch das Bewußtsein, dass auch Menschen wie ich Teil der Bewegung sind. Wenn die nicht ganz so Dominanzdeutschen auftreten, dann meist nur als Problemfälle (z.B. in der Radzeit).

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s